équipe vélo Oberland

110429_Ausfahrt Die Philosophie der équipe vélo Oberland lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Freude Freude am Radsport, Freude an der Natur, Freude im Team.
Denn etwas mit Freude machen und Spaß an etwas haben, ist das beste Mittel, seine Persönlichkeit zu entfalten und auf seinem Weg voranzukommen.

 

 

weiter

Neuigkeiten - News - Actualités

Unser Training:

Das Wintertraining läuft auf vollen Touren: Mit Konditraining in der Halle und Crossen ist für Abwechslung gesorgt. Und beim Spinning drehen sich die Räder!

Sofern das Wetter mitspielt, geht es gleich nach den Faschingsferien zusätzlich auch wieder nach draußen. Dabei ist Grundlagentraining mit dem Rennrad angesagt: 
Das Kids Racing Team trifft sich am Mittwoch und Donnerstag um 16 Uhr, die Erwachsenen und das Junior Racing Team am Samstag und Sonntag um 10:30 Uhr am Marktplatz Holzkirchen und um 11 Uhr in Piesenkam (Hartpenninger Weg 4).
Hier geht's zum Wintertrainingsplan.


160401 Cesenatico Gruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

So war unser Trainingslager Cesenatico 2016 (Bitte auf das Bild clicken)

Unterstützung für die équipe:

verein 150 200 Unter dem Motto "Shoppen statt Spenden" kann jeder, der mag, unsere Arbeit unterstützen.
Es geht ganz einfach.
Ein Click auf das nebenstehende Logo genügt.

 

Die Grün-Weißen freuen sich über jeden Radler ...

… wer Interesse und Lust hat, mal mitzumachen, ist herzlich zum Schnuppern eingeladen. Das Programm hat für jeden was zu bieten. Der Trainingsplan gibt Euch darüber Aufschluss. Mehr hier

Letzte Neuigkeiten:

  • Fotos zu den Berichten sind in unserer Galerie zu finden
  • 21. Januar - Auch beim BDR-Athletiktest des MTB-Nachwuchses der U15/U17 zeigte ...
    ... Maresa Stocker als 2. ihr großes Potenzial. Einen schlechten Tag dagegen erwischten ihr Bruder Michael und Moritz Rossner in der U17.
  • 20. Januar - Beim Saisonabschluss der Radcrosser rund um die Radrennbahn in Mannheim ...
    ... trug Pierrick Ethoin bei den Masters 4 den Sieg davon. Wir wünschen ihm noch viele weitere!
  • 13./14. Januar - Bei der Deutschen Radcrossmeisterschaft in Bensheim sind die Grün-Weißen mit ...
    ... drei Top-Ten-Plätze in das neue Jahr gestartet: In der U15 fehlte Maresa Stocker als 5. nur eine gute Minute auf einen Stockerlplatz. Leonie Seufert platzierte sich bei den U17-Mädchen trotz der langen Verletzungspause schon wieder als 8. und Michael Stocker schaffte es trotz starker Konkurrenz bei den U17-Jungs als 9. ebenfalls noch in die Top Ten.
  • 20. Dezember - Bei der Wahl der Radsportler des Jahres durch die Leser der Fachzeitschrift "Radsport" ...
    ... belegte Tatjana Paller hinter Kristina Vogel, Miriam Welte und Lisa Klein, aber vor Sabine Spitz den vierten Platz. Eine tolle Anerkennung der Leistungen in diesem Jahr!
  • 17. Dezember - Den Saisonabschluss der équipe vélo feierten rund 70 Grün-Weiße im Landgasthof Altwirt ...
    ... Vor allem für die Kids und Youngster war es da schon fast wie Weihnachten, denn für jeden, der heuer beim Training dabei war, gab es ein kleines Geschenk. Wer besonders fleißig war, wurde extra belohnt. Auch die Vereinsmeister erhielten in diesem Rahmen ihren verdienten Preis.
  • 16. Dezember - Bei der letzten Deutschen Meisterschaft dieses Jahres - dem Omnium auf dem Holzoval in ...
    ... Frankfurt/Oder schloss Tatjana Paller ein eh schon hervorragendes Jahr mit dem Gewinn der Bronzemedaille in der Eliteklasse ab. Wir gratulieren! Hier mehr
  • 10. Dezember - Der Athletiktest in Nürnberg hat gezeigt, dass der Nachwuchs der Klassen U13-U17 ...
    ... auch im Wintertraining voll dabei ist. Leider war der Test für die Crosser nicht optimal terminiert, daher haben ihn einige ausgelassen. Michi Stocker siegte in der U17, Moritz Rossner zeigte mit Platz 7, dass er seine Verletzung überstanden hat. Leon Potstada auf Rang 15 und Paul Kunze auf Rang 27 vervollständigten das Tableau in dieser Klasse. In der U13 musste sich Simon Potstada nur dem Grafenauer Timo Brandl geschlagen geben, Fabian Wrona wurde hier genauso wie Anna Kunze bei den Mädels 10. Bei den U15-Mädchen sprang Maresa Stocker auf den 3. Podestplatz, während Leonie Seufert bei den U17-Mädchen sich nach langer Verletzungspause gleich mit Rang 6 zurückmeldete.
  • 9.-10. Dezember - Beim Weltcup der Bahnspezialisten in Santiago di Chile bestätigte Tatjana Paller, ...
    ... dass sie sich in der Elite der Frauen international weiter etabliert. Sie schloss das Omnium mit vier Disziplinen auf Platz 5 ab. Nach drei Disziplinen lag sie noch auf Podestplatz 3, im abschließenden Punkterennen musste sie aber leider noch zwei Konkurrentinnen vorbeiziehen lassen.  
  • 26. November - Bei den Bayerischen + Oberbayerischen Crossmeisterschaften zeigten die Grün-Weißen ...
    maximale Präsenz. Ein voller Erfolg waren die Meisterschaften vor allem für den Nachwuchs. Hier mehr
  • 10.-12. November - Beim Weltcup der Bahnfahrer in Manchester verpasste Tatjana Paller ...
    ... als Vierte das Podest nur knapp. Auch in der Mannschaftsverfolgung hat sie ihren Teil zum 4. Rang des deutschen Vierers mit Charlotte Becker, Gudrun Stock und Franziska Brausse beigetragen. Tolle Leistung!
  • 12. November - Nach dem bereits 8. Lauf des Deutschland Cup Cross sind mehrere Grün-Weiße ...
    ... in der vorläufigen Gesamtwertung super platziert: Maresa Stocker nahm an fünf Läufen teil und liegt auf Rang 2 bei den U15-Mädchen, ihr Bruder Michael punktete vier Mal, liegt aber dennoch auf Rang 10 bei den U17-Jungen. Ben Rech (ebenfalls 4 Rennen) wird hier als 14. geführt, Lukas Bechtold sammelte nur in München Punkte und liegt auf Platz 49. Bei den Masters 4 sammelte Pierrick Ethoin sieben Mal Punkte und liegt auf Rang 2, Michael Forster drei Mal, was ihn auf Rang 34 der Masters 3 bringt.
  • 5. November - Beim Finallauf des AAN in Nürnberg sammelten die Crosser aus Holzkirchen noch mal ...
    ... ordentlich Punkte. In der U17 holten Michi Stocker, Ben Rech und Leon Potstada Platz 1, 2 und 4 und lagen damit in der Gesamtwertung auf Platz 1, 2 und 7, dazu kommt Lucas Bechtold auf Platz 9. In der U15 gewann Maresa Stocker und zementierte damit Rang 2 in der Gesamtwertung. In der U13 siegte Simon Potsada, der Gesamtsieg entging ihm nur, weil er beim 1. Lauf gefehlt hatte, so wurde es Gesamtrang 3. Gioia Geyer verpasste bei den U11-Mädchen als 4. zwar das Podest, wurde aber in der Gesamtwertung dennoch 2. Und in der Elite rückte Christian Eckart dank seinem 6. Platz mit nur zwei Rennen noch auf Gesamtrang 13 vor.

Was als nächstes ansteht:

  • 14. März - 19 Uhr: Jahresmitgliederversammlung im Landgasthof Altwirt in Großhartpenning
  • 2.-8. April - Ab in den Süden in unser Ostertrainingscamp in Cesenatico. Hotel Valverde, wir kommen!

_________________________________________________________________________

Infos zur Vereinsbekleidung gibt es bald wieder hier
____________________________________________________________________________________